Arise - Der Dienst von Mike und Kay Chance - Donnerstag, 23. Mai 2019
Druckversion der Seite: Arise Chance
URL: www.arise-chance.com/

Das Hohelied: eine neue Video-Reihe von Kay Chance (auf dem Bild klicken zum 60. Teil)

Liebe Freunde,
Jetzt ist ein neues Jahr da, und wir schauen mit Vision, Glauben und Erwartung entgegen. Wir befinden uns in einer "Durchbruchs-Phase", wo wir in das neue überschreiten. In der Zeit von Samuel war das Volk Gottes stecken geblieben. Gott hatte eine hohe Berufung für sie, aber sie brauchten prophetische Sicht, um aus dem alten auszubrechen und in das neue durchzubrechen.

"Das Wort des Herrn war der Zeit selten (von großem Wert); es brach sich keine Offenbarung bahn" (1 Sam. 3. 1). Wir glauben, dass wir eine Durchbruchs-Offenbarung haben für dieses Jahr --  eine prophetische Sicht, die sich Bahn bricht und das Tor für andere zu durchziehen! Hier sind also prophetische Reflexionen von Kay für das Jahr 2019.
In diesem Sinne wünschen wir euch Gottes reichen Segen und Seine himmlische Perspektive für dieses neue Jahr.
Für den König, für Sein Reich,
Mike & Kay Chance

Tet, die hebräische Buchstabe für die Zahl 9, sieht der Form nacheinem Mutterleib ähnlich, verspricht Fruchtbarkeit und Ernte. Dies wird ein Jahr, in dem Geburten stattfinden, in dem neue Bewegungen hervorkommen und Verheißungen erfüllt werden. 

Abraham war 99 Jahre alt, als sein Name verändert wurde und Gott seinen eigenen Namen dem Namen Abrams hinzufügte. Und Sarah war 90 Jahre alt, als ihre Zeit gekommen war, den verheißenen Sohn, Isaac, zu gebären, nachdem sie eine sehr lange Zeit hatte warten müssen.

Hier weiter lesen...

Prophetischer Tag 2019 - Kay Chance

Prophetischer Tag 2019 - Monika Flach (Kingdom Impact)

Mein Herz brennt dafür zu erleben, wie die Töchter des großen Königs aufstehen und in der vollen Herrlichkeit, die unser Vater uns gegeben hat, strahlen. Ich glaube, dass wir einen Ruf haben, in dieser Stunde aufzustehen wie die Königin Esther. Sie war auf sorgfältigste Weise dazu vorbereitet, die Königin zu sein und sie genoss alle Vorrechte ihre Position. Aber dann kam der Tag, an dem ihr Volk in großer Gefahr war. Sie war diejenige, die in einer Stellung war, die ihr den Zutritt zum König erlaubte.

Und dann kam die Zeit, in der sie nicht nur ihre hohe Berufung genießen konnte, sondern in der sie den Ruf zum Handeln hörte. Sie musste sich mit ihrem Volk identifizieren und ihr Leben riskieren. Sie durfte nicht schweigen. Ihre Antwort war: komme ich um, so komme ich um. Sie war bereit, in ihre Bestimmung einzutreten. Und in königlichen Kleidern, die sie sich nicht verdient hatte, trat sie vor den König. Sein Zepter wurde ihr entgegengestreckt in Gnade und Gunst und sie trat herzu und berührte es. Frauen – wir gehören zum Königreich Gottes wegen einer Zeit wie diese! Alle Türen stehen heute offen für Frauen. Gottes Gunst ist zu uns hin ausgestreckt und wir können bitten, um was wir wollen. Er hat uns Seinen Ring gegeben und die Schlüssel des Königreichs. Lasst uns aufstehen und kühn sein und Seine Verordnungen für unsere Familien, Städte und Nationen verkünden.

Der Herr ruft den Sieg aus und viele Frauen verkünden die Gute Nachricht. Die feindlichen Könige und ihre Heere fliehen, während die Frauen Israels die Beute teilen (Ps. 68. 12-13, Neues Leben).

Mütter in Israel, steht auf! Gott hat uns den Sieg gegeben und wenn wir ihn proklamieren, werden die Feind fliehen. Wir in Europa befinden uns im Kampf um unser Leben, wo unsere westliche Zivilisation unter Angriff ist. Werden unsere christlich- jüdischen Wurzeln und Werte für immer verschwinden oder werden wir einen Anteil an einer Reformation haben? Einer der Gründe, weshalb der Glaube der ersten Gemeinde sich in der damals bekannten Welt verbreitete, war, dass die Frauen und Männer mit dem Heiligen Geist getauft wurden, um Seine Zeugen zu sein. Frauen spielten eine große Rolle in der frühen Gemeinde, in dem sie die Gute Nachricht weitergaben, wo immer sie sich in ihren Häusern oder ihrer Nachbarschaft befanden. Ich möchte Frauen überall im Land mit diesen Worten ermutigen:

Wach auf, Debora, wach auf! Wach auf, wach auf und sing ein Lied! Erhebe deine Stimme. Unser König sagt: lass mich deine Stimme hören, deine Stimme ist süß! Sing ein Lied des Sieges! Sing ein prophetisches Lied über das, was Gott in unseren Tagen tun will! Lass das Feuer des Heiligen Geistes alles verbrennen, was nicht von ewigem Wert in deinem Leben ist. Erhebe deine Hände, die schlaff und entmutigt gesunken sind! Der Meister ist hier und ruft DICH!

Und der Herr fragt: Wo ist Sarah, deine Frau? Sage Sarah, sie wird den verheißenen Samen der Erweckung empfangen, den sie nach meiner Berufung hervorbringen soll. Sage den reifen Frauen, ihr werdet Anteil daran haben, die Überwinder in diesen Tagen hervorzubringen.

Siehe, ich bin der HERR, der Gott alles Fleisches! Sollte mir irgendein Ding unmöglich sein? (Jer27).